gedenkminute

Gedenkminute

Donnerstag, 17. August 2017
19:00 Uhr
Denkmal für im Nationalsozialismus
verfolgte Homosexuelle, Parade 10

Ticket:
Eintritt frei

Im Rahmen einer Gedenkminute möchten wir an die Verfolgung von Homosexuellen in der Zeit des Nationalsozialismus erinnern. Die Gedenkrede spricht Pröpstin Petra Kallies.

Warum erinnern wir?
Auch die schwulen Männer Lübecks waren von Verfolgung betroffen: am 23. Januar 1937 wurden etwa 230 Männer im Rahmen einer Razzia verhaftet und zunächst in das als Gestapo-Zentrale dienende ehemalige Zeughaus am Dom gebracht. Die Schicksale der Betroffenen verliefen in den kommenden Monaten unterschiedlich: Es wurden Anklagen wegen Verstoßes gegen §175 erhoben, es kam zu Gerichtsprozessen und Verurteilungen zu Haftstrafen.

 


COMMUNITY

Lübecker AIDS-Hilfe e.V. LSVD Schleswig-Holstein e.V. Informations- und Beratungsstelle NaSowas IWWIT | Ich weiss was ich tu Orden der Schwestern der perpetuellen Indulgenz CSD Nord e.V.

PARTNER & SPONSOREN

Cinestar Filmhaus Die Johanniter Sven der Kondomdealer Potters wdt-PhotoArt

MEDIEN

Piste Schwulissimo SZENE Lübeck Out in Lübeck Ultimoxiphoto
Zum Seitenanfang